Spielbericht MBC Halle

Der 1. MSC Seelze ist nicht zu stoppen.

Auch der 1. MBC 70/90 Halle hatte am Sonntagnachmittag vor den 350 Zuschauern nur wenig entgegenzusetzen.Schon nach 20 Minuten war die Partie so gut wie entschieden. Dovydas Zilius (3), Vygandas Zilius (2) und Kai Klatt brachten den 1. MSC mit 6:0 in Führung. Marc Wochatz konnte zu Beginn des zweiten Viertels verkürzen, danach waren wieder nur die Gastgeber am Drücker. Dovydas Zilius (2), Klatt (2) und Vygandas Zilius erhöhten auf 11:1 zur Halbzeit. Im dritten Viertel ließ es der Tabellenführer etwas langsamer angehen. Marc Wochatz konnte erneut mit zwei Treffern auf 11:3 verkürzen. Dovydas Zilius erhöhte kurz darauf auf 12:3. Im letzten Abschnitt machten dann Vygandas Zilius  und Dovydas Zilius (2) alles klar zum auch in der Höhe verdienten 15:3-Sieg. „Es war eine super Leistung trotz Fehlens von Tobias hahnenberg von uns. Die ersten beiden Viertel waren sehr stark, nach der Halbzeit ist Halle besser ins Spiel gekommen und konnte ein bisschen besser mithalten. Der Sieg ist ein weiterer Schritt in Richtung Nordmeisterschaft. Trotzdem müssen wir konzentriert bleiben und weiter kämpfen“, so Seelzes Teammanagerin Maitie Richter nach dem Spiel.

 

Quelle : Motoball Bundesliga

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.