Spielbericht MBC Halle

Gegen dezimierte Tornados wurde es eine einseitige Sache. Das Spitzenspiel um den Titel endete mit der erneuten Verteidigung des Nordmeistertitels.

Dabei ging es erst recht zäh los. Zwar traf Tobias Hahnenberg bereits in der 6. Minute zum 1:0, doch kam kein weiterer Treffer in diesem Viertel hinzu. Es war recht ausgeglichen, jedoch mit leichten Vorteilen bei den Gastgebern. Diesen Vorteil nutzten unsere Jungs dann entsprechend auch im zweiten Viertel, wieder in Person von Hahnenberg, zu zwei weiteren Treffern. Mit einem sehenswerten Treffer gelang es Kierspe jedoch kurz vor Halbzeitpfiff noch den Anschluss zu finden. Entschieden wurde die Partie dann im dritten Viertel, als die Kräfte der dezimierten Gäste nachließen. Vygandas (2), sowie Dovydas Zilius und Tobias Hahnenberg sorgten für die 7:1 Führung nach 3 Vierteln. Zweistellig wurde es am Ende dann durch weitere Treffer von Hahnenberg und V. Zilius (2) zum 10:1.

Glückwunsch an unsere Jungs die damit den erneuten Nordmeistertitel erringen. Jedoch sollte man dies nicht überbewerten. Zu guter Letzt geht es noch gegen den MSC Jarmen, bevor es in den Play Offs dann ernst wird. Dort wird sich dann zeigen wie stark unsere diesjährige Truppe wirklich ist.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.