DMSJ Platzierungsturnier in Seelze

Am Samstag den 15.09. fand das Jugendplatzierungsturnier in Seelze statt.
Dabei ging es um die Plätze 7-12.

Im ersten Spiel ging es für unsere Mannschaft gegen die Jugend von Tornado Kierspe.
In der ersten Hälfte kam Tornado besser ins Spiel, vor allem Schäfer war immer wieder gefährlich.
Ihm gelangen auch die ersten beiden Treffer zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung.
Ein drittes Tor für Kierspe zählte nicht. Im Anschluss gelang Nandino, mit einem sehenswerten 16er in den Winkel, der Anschlusstreffer.
Auch den zweiten Treffer für den MSC konnte Nandino per 16 Meter erzielen, diesmal abgefälscht.
Tornado war in dieser Halbzeit spielerisch zwar besser aber dank vieler Paraden von Niklas blieb es beim 2:2.
Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichener und Nandino konnte sogar die Führung für Seelze erzielen.
Tornado konnte das Spiel aber Aufgrund zu großer Lücken drehen und noch 2 Tore machen.
Leider zählte das Tor von Mareike, quasi mit dem Schlusspfiff nicht, weil ihr Fuß im Kreis gewesen sein soll. So blieb es beim 3:4.

Das 2. Spiel musste unsere Mannschaft gegen Philippsburg bestreiten.
In diesem Spiel hatte Seelze zu Anfang Vorteile aber im Laufe des Spiels gestaltete sich das Spiel ausgeglichener. Nandino machte das 1:0 und ein 16er von Mareike ging an die Latte.
Zum Ende hatte dann Philippsburg noch 2 Topchancen, die sie aber nicht in Tore ummünzen konnten.
In der 2. Spielhälfte gelang Mareike mit einem 16 Meter die 2:0 Führung. In der Folge hielt Niklas den Kasten sauber und nach vorne passierte nicht mehr viel. Philippsburg war nach vorne gefährlicher ohne aber Dominanz auszustrahlen. Vor dem Ende gelangen dann Nandino noch die Treffer zum 3:0 und 4:0.

Jetzt ging es im 3. Spiel gegen Taifun Mörsch.
Taifun zeigte in dem Spiel dieselbe starke Performance wie in den Spielen zuvor und war unserem Team einfach voraus. Dennoch hatten wir Chancen, haben uns aber leider nicht belohnt.
Trotz der 0:3 Niederlage konnte man mit der eigenen Leistung zufrieden sein.

Das 4. und letzte Spiel ging gegen den MBC Kierspe.
Dort hatten wir ein holpriger Start und das Team wirkte etwas neben der Spur. So ließ man dem Tabellenletzten zu viel Platz und war meist zu spät dran. Nach dem 0:2 bäumte sich die Mannschaft dann nochmal auf und zeigte die vielleicht beste Leistung des Tages, vor allem aber viel Disziplin. So drehte man das Spiel und hatte sogar noch Chancen höher zu gewinnen. Nandino traf zum 1:2 und Mareike zum 2:2, ehe nochmal Nandino zum 3:2 und 4:2 erhöhte.

Insgesamt kann man sagen das sich die Spieler von Spiel zu Spiel gesteigert haben.

Damit schlossen wir das Turnier auf dem dritten Platz ab.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.