Mit der Nationalmannschaft im Süden

Am vergangenen Wochenende stand auch Motoball auf dem Programm. Zumindest für unseren Nachwuchskeeper Niclas Sujkowski, der mit der Jugendnationalmannschaft im Süden unterwegs war. 3 Tage, 3 Orte, 3 Spiele. Gegner war das Team von Metalurg Vidnoe, dass ein Trainingswochenende absolvierte.

Am Freitag begann um 17:00 das erste Spiel in Kuppenheim. Dieses ging 7:0 für Vidnoe aus. Niclas absolvierte dabei eine Halbzeit und hat den Kasten bis auf eine Ausnahme sauber halten können.

Weiter ging es am Samstag in Ubstadt-Weiher. Dieses Mal ging das Spiel mit 3:6 verloren und Niclas spielte ein Viertel, in dem er erneut einen Treffer hinnehmen musste.
Besonders erfreulich aus unserer Sicht ist an diesem Tage, dass Niclas für das Nationalteam gesetzt ist.

Das letzte Spiel am Sonntag fand in Philippsburg statt, doch der Sieger war erneut das Team aus Vidnoe. Erneut war der Spielstand 3:6. Niclas war im letzten Viertel im Kasten und hielt an seiner Serie mit einem Gegentor pro Spiel fest.

Eine kleine Randnotiz ist der Fakt, dass die Maschinen der Gäste im Gegensatz zu unseren nicht gedrosselt sind.

Ein gelungenes Wochenende in dem sich das Team weiter finden konnte und mit der Super Nachricht des festen Einsatzes von Niclas im deutschen Tor. Dazu gratulieren wir ganz herzlich und freuen uns schon auf seinen nächsten Schritt 2019!

Vielen Dank auch an Robert Sujkowski, der uns auf dem Laufenden hielt und die Medien zusandte.

3fach VOLL GAS!

Starte eine Diskussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.